Community Call

Online

Digital inklusiv: Wie lassen sich Inklusion und Digitalität im Unterricht gemeinsam denken?

27.05.2024
16:00 - 17:00 Uhr
Online

Jetzt anmelden

Wie kann digital-inklusive Bildung gelingen? Der Community Call am 27. Mai 2024 beschäftigt sich mit den Potenzialen der Digitalisierung für inklusive und chancengerechte Bildung.

Wir leben und lernen in einer heterogenen und digitalen Gesellschaft, in der der Zugang zu Medien und der Umgang damit immer wichtiger wird. Das gilt insbesondere auch für junge Menschen mit unterschiedlichen, individuellen Voraussetzungen. Digitale Medien haben das Potenzial, den Unterricht inklusiv zu gestalten. Dafür muss Schule ein Ort sein, an dem selbstgesteuertes, individualisiertes und an den heterogenen Bedarfen der Schüler:innen ausgerichtetes Lernen gefördert wird. Doch wie sieht der digital-inklusive Schulalltag aus? Welche Chancen und Herausforderungen gibt es? Wie können digitale Medien lernwirksam eingesetzt werden, damit bestehende Benachteiligungen nicht verstärkt, sondern Inklusion und Chancengerechtigkeit gefördert werden? Und welche Kompetenzen brauchen Lehrkräfte für einen digital-inklusiven Unterricht? Darüber diskutieren wir im Community Call am 27. Mai 2024 von 16:00 bis 17:00 Uhr.

Wie können Lehrkräfte den Unterricht konkret digital-inklusiv gestalten? Aus der Schulpraxis berichtet die Sonderpädagogin und Lernbegleiterin am Evangelischen Schulzentrum Martinschule Maxi Neumann. Parallel zu ihrer Tätigkeit an der Schule promoviert Maxi Neumann an der Schnittstelle zwischen Forschung und Praxis im Bereich inklusiver Medienbildung mit dem Schwerpunkt kognitiver Beeinträchtigungen im Kinder- und Jugendalter. 

Welche Kompetenzen benötigen pädagogische Fachkräfte für die inklusive Gestaltung der digitalen Transformation in der Bildung? Darüber spricht Marcel Veber, Juniorprofessor für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Inklusion aus sonderpädagogischer Perspektive an der Universität Osnabrück. Im lernen:digital Projektverbund DigiSchuKuMPK entwickelt er Angebote zur Förderung der Kooperation in multiprofessionellen Teams, um Schulen bei ihrer inklusiven Schulkulturentwicklung bestmöglich zu unterstützen.

Speaker:innen

Maxi Neumann
Sonderpädagogin und Lernbegleiterin
Evangelisches Schulzentrum Martinschule

Prof. Dr. Marcel Veber
Pädagogik bei erschwertem Lernen unter besonderer Berücksichtigung inklusiver Bildungsprozesse
Rheinland-Pfälzische Technische Universität Kaiserslautern-Landau

Moderation

Anja Reiter
Freie Journalistin

Kontakt

Philipp Busch
Projektmitarbeit
Handlungsfeld Wissenschaftskommunikation

Forum Bildung Digitalisierung

030 5858466 61
philipp.busch@forumbd.de

Maike Karnebogen
Projektmitarbeit
Handlungsfeld Wissenschaftskommunikation

Forum Bildung Digitalisierung

030 5858466 81
maike.karnebogen@forumbd.de