Die Rolle von Social Media in der Wissenschafts­kommunikation

Lehrkräfte-Netzwerke zu adressieren, ist eine wichtige Aufgabe im Rahmen der Wissenschaftskommunikation und des Transfers. Die größten, öffentlich zugänglichen Lehrkräfte-Netzwerke finden sich auf Social Media, genauer gesagt auf Instagram und X (ehemals Twitter). Die Veranstaltung ist als Einführung gedacht. Zuerst gibt es einen Überblick über die wichtigsten Plattformen (Instagram, X, LinkedIn), deren Netzwerkcharakter und Zielgruppen. Danach wird es praktisch: Was ist beim Anlegen eines Profils zu beachten und welche Inhalte sind für die Zielgruppe relevant? Anhand von guten Beispielen wird die Rolle von Social Media als Transferkanal erläutert.

Lernziele:

  • Sie kennen die wichtigsten Social Media-Plattformen mit den größten, relevanten Lehrkräfte-Netzwerken.
  • Sie wissen, was bei den ersten Schritten (z. B. Anlegen eines Profils etc.) zu beachten ist.
  • Sie können relevante Inhalte erstellen und kennen Goog Practices für die Nutzung von Social Media in der Wissenschaftskommunikation.
  • Sie wissen, wie Sie Social-Media-Plattformen als Transferkanal nutzen können.

Bei Interesse an einer Teilnahme schreiben Sie gerne eine kurze E-Mail an Judith Erlmann (se@lernen.digital).