Tagung „Digitale Transformation für Schule und Lehrkräftebildung gestalten“

Die Herausforderungen der digitalen Transformation im Bildungsbereich sind weiterhin präsent. Gezielte Fort- und Weiterbildungen für Lehrkräfte und Schulleitungen sowie eine zukunftsorientierte digitalisierungsbezogene Schulentwicklung sind somit entscheidend, um diesen Herausforderungen zu begegnen.

Doch wie können wir Forschungsergebnisse praktisch umsetzen? Und wie lässt sich bewährtes Praxiswissen in die Forschung integrieren? Der Kompetenzverbund lernen:digital fördert den intensiven Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis. Durch wissenschaftlich fundierte und evidenzbasierte Lehrkräftefort- und Weiterbildungsangebote sowie Maßnahmen zur Schulentwicklung gestalten wir die digitale Transformation für Schulen von Morgen.

Unter dem Motto „Digitale Transformation für Schule und Lehrkräftebildung gestalten“ möchten wir Wissenschaftler:innen aus den Bildungswissenschaften, Fachdidaktiken und verwandten Disziplinen adressieren, die sich im Rahmen der digitalen Bildung mit der fachlichen und überfachlichen Fort- und Weiterbildung für das Schulpersonal, mit Schulentwicklungsprozessen auf Ebene der Personal-, Unterrichts- und Organisationsentwicklung sowie mit Unterrichtskonzepten für den Einsatz digitaler Medien beschäftigen. Die Tagung soll Orientierung bieten, Best Practices platzieren sowie zum Umdenken und Handeln anregen.

Den ausführlichen Call, inklusive der Beitragsformate, können Sie hier herunterladen.

  • Die Einreichung von Beiträgen beginnt am 1. März 2024.
  • Die Anmeldung zur Tagung erfolgt vom 8. März bis 2. September 2024.

Am 30. September 2024 sowie 1. Oktober 2024 findet die wissenschaftliche Tagung für alle Interessierten statt. Der 02.10.2024 ist eine interne Veranstaltung für die Mitglieder des Kompetenzverbundes lernen:digital sowie Landesinstitute.

Für alle Nachfragen rund um die Veranstaltung wenden Sie sich bitte an digitaletransformation2024@lernen.digital.